Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: einfach mal ein Feedback...

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    37

    einfach mal ein Feedback...

    ... mir fällt keine bessere Überschrift ein,egal.


    Ist mir heute wirklich so passiert:

    Zur Zeit befinde ich mich in einer Weiterbildung und unser Dozent ist ausgefallen, so dass ich Zeit hatte dort am PC rumzuspielen.
    Wir hatten heute also nichts zu tun und so hab ich RN am Rechner dort gestartet, meine richtigen Server haben grad Pause und ich hab vor zwei (2) Tagen einen „Italienischen-USA-Server“ gestartet, nur zum Zeitvertreib. Der ist grad Mitte EP3. ;-)

    Wie auch immer, unsere „neue“ Dozentin (unsympathisch) kam rein, während ich dort einen Lynx/Luchs kaufen wollte und sie sah als erstes den grünen Luchs, war sofort von dem Bild dieser Dampflok (BR 18 210) begeistert und wollte mehr über diese Lok und das Spiel wissen. Über diese Lok konnte ich ohne Probleme erzählen und Geschichten rund um die Lok wie ich die im Original gesehen hab….

    Nach dem sie halt die „italienische Version“ mit dem alten USA-Szenario gesehen hat war sie total begeistert von dem Spiel. Sie wollte wissen ob es dies auch in einer deutschen Version gibt. Dies musste ich leider verneinen und zeigte ihr den „deutschen USA-PTR“
    Die Reaktionen der Dozentin und der Anderen Kursteilnehmer wahren eindeutig, auch wenn es nur der PTR war, ich möchte im Erdboden versinken. Der Hohn über die „neue“ Grafik war auf meiner Seite. Selbst auf der Heimfahrt in einem echten Zug kamen noch „dumme“ Kommentare von einer Teilnehmerin (war ganz lustig weil wir uns kennen und wissen wie es gemeint ist) ….

    Danke dafür an RN ,

    ich werde euch bestimmt (NIE) wieder auf fremden PC einschalten.
    Für was soll ich dieses Game weiter empfehlen???

    Ein was Gutes hatte aber dieses Erlebnis, diese Dozentin und ich verstehen uns jetzt besser.

  2. #2
    Senior Member Avatar von Oliver
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von Fusselchen Beitrag anzeigen
    Die Reaktionen der Dozentin und der Anderen Kursteilnehmer wahren eindeutig, auch wenn es nur der PTR war, ich möchte im Erdboden versinken. Der Hohn über die „neue“ Grafik war auf meiner Seite.
    Bertrand Russell sagte: Auch wenn alle einer Meinung sind, können sie Unrecht haben.

    Was interessiert mich die Meinung anderer? ICH spiele das Spiel, nicht die ANDEREN. Es gibt so viele verschiedene Ansichten auf der Welt.

    So wie es sich anhört, war die GRUPPE der Meinung, das die Grafik nicht so herausragend ist. Du kannst sicher sein: In einer Gruppe verhalten sich die meisten Individuen so, wie es ein einige wenige oder gar ein einzelner vorgibt. Und es gibt immer jemanden der die Richtung vorgibt. Darum auch die Begriffe Gruppenzwang und Gruppendynamik.

    Leider kann man das jetzt nicht mehr nachprüfen: Aber was wäre gewesen, wenn Du jeden einzelnen das Spiel gezeigt hättest? Oder was wäre gewesen, wenn eine starke Person in der Gruppe gesagt hätte, dass das Spiel gar nicht so schlecht aussieht und das die Idee gut ist?

    Natürlich wäre es auch möglich den Spieß zu drehen. Einfach ein passendes Argument entgegenbringen. Man könnte sagen: "Ich lache doch auch nicht darüber dass Du Dies oder Jenes trägst | machst | denkst. Wieso gestehst Du mir nicht meine eigene Meinung zu?" Das ist aber situationsabhängig.
    Enttäuscht wird man nur, wenn man etwas erwartet, was der andere einem nicht geben kann. Erwarte nichts, dann wirst du nicht enttäuscht.

    Belinda Fuchs

  3. #3
    Senior Member Avatar von Klabbauter
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    3.491
    Interessant, alle beide Beiträge. Im Prinzip geht es um Psychologie, um den Weg, wie und ob wir entscheiden, ob wir etwas gut und richtig finden oder nicht.

    Das eine ist: wie entscheiden wir. Die einen nutzen die "Externe Referenz", brauchen die Bestätigung eines anderen, brauchen ein Ja, brauchen ein Kopfnicken. Die anderen nutzen die "Interne Referenz", verlassen sich nur auf ihren eigenen Kopf (was ich denke ist wahr).
    Beide Programme des Hirns haben Vor- und Nachteile. Die Internen wirken sicherer, sind entscheidungsfreudiger, aber da sie auf niemand anderen hören, wiederholen sie eben auch Fehler immer und immer wieder. Beispiel wäre ein Softwarehaus, das immer wieder Updates ungetestet ausrollt, wegen der Bugs Probleme und unnötige Arbeit hat, aber von dem Verfahren nicht abrückt. Oder ein Forenuser, der als Argument immer nur bringt, dass das für ihn logisch, richtig, passend ist und alles andere Quatsch oder Unsinn.

    Die Externen wirken etwas unsicher, weniger entscheidungsfreudig, fragen im Extremfall zu viele andere. Aber ihre Entscheidungen haben immer auch den Einfluss, die Mitwirkung mindestens eines anderen Menschen. Im Forum sind das die User, die sagen "Andere machen das auch so".

    Oliver kann beides. Nutzt beides. Er fragt: "Was interessiert mich die Meinung anderer?" Heißt: Verlass dich auf deinen eigenen Kopf, auf deine interne Referenz. Aber bevor er das tut, zitiert er B. Russell, und nutzt für sich selbst die externe Referenz, die aussagt: da war mal einer, der unterstützt, was ich jetzt schreibe.
    So wird Olivers Antwort für beide zugänglich, für die internen wie für die externen. Beide finden etwas, das sie bestätigt und damit wird sein Text über die Gruppendynamik interessant für beide ...

    Für mich ist in dem Feedback zuerst mal die Reaktion der Dozentin wichtig. Sie bestätigt mich darin, dass die Menschen zum Spiel kommen für die Eisenbahnromantik, und die Grafiken der Loks beim Kaufen sind nun mal ein Magnet für diese Klientel. Es war diese Grafik, die Lok, ihre Schönheit, die sie anzog und motivierte nachzufragen (statt möglicherweise zu schimpfen über private PC-Nutzung).

    Das ist der Zugang zu den Menschen, die Chance für dieses Spiel. Die leider immer weniger genutzt wird.

    Wie die Gruppe reagiert, ist ne andere Geschichte. Es gibt Jasager und es gibt Neinsager ... und Opportunisten. Nur Fusselchen könnte sagen, ob die Meinungen aus der Gruppe spontan einzeln kamen oder als Antwort oder Fortführung der Meinung anderer oder der Dozentin. Das ist innerhalb weniger Sekunden passiert.

    Interessant wäre, wieviele aus der Gruppe nun das Spiel ausprobieren. Sicher gehen einige Eisenbahnfreaks nach Hause und probieren es auch mal. Die Ablehner der neuen GUI (des HUD) werden die Sache nach dem Unterricht schon vergessen haben. Aber vielleicht melden sich ein paar bei Fusselchen, fragen nach den besten Servern ...

    Fusselchen, ich würde das nicht so negativ sehen am Ende. Der Luchs hat dir geholfen einen guten Draht, eine gute Chemie, zur Dozentin aufzubauen, da ist jetzt eine Brücke zwischen euch, die den weiteren Lehrgang angenehmer machen wird.
    Und auch in der Gruppe hat sich deine Rolle verändert, positiv verändert ... denn letztlich hat die Gruppe erlebt, dass du viel lieber die italienische Version spielst als die neuen Buttons klickst.

    Für Travian würde ich aus dem Feedback lesen: der Magnet für das Spiel sind die Loks, die Eisenbahn, die alte Technik. GUI und HUD sind eher nebensächlich, egal wieviel Budget oder Arbeitszeit ihr reinsteckt. Die Menschen werden angezogen von der Grafik, den Loks, die nur auf dem großen Bildschirm wirken, die Menschen werden nicht angezogen von der Action, die ja 2 Wochen lang aus kriechenden Epo1-Loks besteht.
    Der Letzte knippst die Hoffnung aus.

    Bertrand Russell (1933): Der wichtigste Grund für all den Ärger ist,
    dass in diesen modernen Zeiten die Dummen so todsicher sind, und die Intelligenten so voller Zweifel

    Oberposter per signum Saturnis MDCCV.


  4. #4
    Member
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    37
    So Schluss,

    ich geb es auf hier zu Antworten, ständig kommt dieser Mist wenn ich versuche einen Text zu schreiben oder ein Bild hoch zu laden. Wollt ihr eure letzten Kunden noch vergraulen?

    Sorry Klabauter und Oliver, wollte Antworten, ich geb auf, hier funktioniert nichts.
    Geändert von Fusselchen (12. August 2017 um 12:24 Uhr) Grund: Bild kommt nicht

  5. #5
    Member
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    37
    hab keinen Plan wo der Käfer ist, ich geb auf.

  6. #6
    Member
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    37
    immerhin, Meckern funktioniert

  7. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2.744
    Ich verstehe das Problem in dem Eingangsbeitrag nicht.

    Du kannst doch einfach sagen, dass es ein netter Zeitvertreib ist, dir Spaß macht und dir die Grafik letztlich nicht so negativ auffällt wenn man sich eingespielt hat bzw. dir gefällt, je nachdem was du letztlich bevorzugst.

    Wenn dich dort dumme Kommentare in irgendeiner Weise aus der Bahn werfen, sind da augenscheinlich ganz andere Baustellen als die Grafik irgendeines Spiels.
    Ich verstehe gar nicht weshalb man so etwas auch nur ansatzweise ernsthaft reflektieren sollte. Es ist nichts weiter als Gepöbel von Leuten, die sich ohne Argumentationen über etwas lustig machen, was du magst. Da steckt einfach nichts drin worüber es sich für dich lohnt nachzudenken.
    Ich möchte einen Gauland nicht als Nachbarn haben.

  8. #8
    Senior Member Avatar von Herr M.
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    1.824
    was mich interessieren würde welche Altersgruppe ihr wart.

    Der PTR ist zudem nicht deutsch, sondern er ist international, denn man wählt beim PTR nur die Landessprache aus in dem die Texte angezeigt werden sollen. Du hättest ihr auch erzählen können, dass es nicht nur die deutschen Spielserver sind die dieses erneut überarbeitete GUI bekommen, sondern alle Spielserver und Spielszenarien sie spätesten bis Frühjahr 2019/Sommer 2019 besitzen werden, und ihr erklären solllen das die vorherigen alten Grafiken, welche damals beim release von EUROPA kamen und genutzt wurden und teilweise noch auf den LIVE servern (USA und EUROPA) existieren, deutlich benutzerunfreundlicher war/ist und der Spielbetreiber diesbezüglich immense Kritiken und einen rapiden Spielerschwund in weniger als 2 Jahren hinnehmen musste und erst jetzt wieder Altspieler unter der überarbeiteten GUI zurückgekehrt sind und diese gar deutlich besser angenommen wird aber halt auch ein paar bugs hat.

    Was ich auch an deinem Beitrag erkennen kann ist, dass die Teilnehmer wohl RN bislang nicht kannten und zu voreingenommen sind, da bekanntlich jeder Mensch in den ersten 30sek das sogenannte Schubladenprinzip aufgrund seiner individuellen gemachten Erfahrungen anwendet.
    ich wäre ganz frech gewesen und hätte gesagt: "Spielt doch mal selber, statt mir beim Spielen zuzuschauen!"
    Geändert von Herr M. (13. August 2017 um 18:54 Uhr)
    "Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, denn es gibt keine anderen!" , Konrad Adenauer

    "Machen Sie sich erstmal unbeliebt, dann werden Sie auch ernst genommen!" , Konrad Adenauer

    "Jeder Aktion und Reaktion, erfolgt immer eine Gegenreaktion!"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •